*/ Evernote auf Deutsch, Die drei Evernote-Regeln des Datenschutzes | Evernote Corporation
 

Evernote auf Deutsch

Hier erfährst du Neuigkeiten rund um Evernote auf Deutsch. Lies auch den englischen Blog mit weiteren News, Tipps, Interviews und Podcasts.
Presseanfragen beantworten wir hier.
Bei Fragen oder Problemen rund um Evernote kannst du dich mit unserem Support-Team in Verbindung setzen.

 
 
Die drei Evernote-Regeln des Datenschutzes

In den letzten Monaten hat Evernote ein rasantes Wachstum hingelegt. Es sieht fast so aus, als kämen wir unserem Ziel immer näher, der dauerhafte, vertrauenswürdige und von überall zugängliche Pool für alle Ideen, Termine und Erlebnisse der ganzen Welt zu sein. Jeder der uns anvertrauten Inhalte ist uns sehr wichtig – deshalb, finden wir, ist es einmal an der Zeit, die Leitlinien unserer Datenschutzpolitik genauer zu erklären.

Für alles, was wir bei Evernote tun, gelten drei Grundregeln:

1.   Ihre Daten gehören Ihnen.

2.   Ihre Daten sind geschützt.

3.   Ihre Daten sind mobil.

 

1. Ihre Daten gehören Ihnen

Wir sind nicht die Eigentümer Ihrer Daten. Die Tatsache, dass Sie Notizen oder andere Inhalte bei Evernote ablegen, ändert nichts an den Eigentumsverhältnissen bzw. den Urheberrechten. Sind Sie vorher Eigentümer der Daten, also gehören sie Ihnen auch, nachdem Sie sie in Evernote gespeichert haben.

Indem Sie die Daten an Evernote senden, erteilen Sie uns Ihre Zustimmung zu bestimmten Vorgängen, die für den Betrieb unseres Dienstes nötig sind. Sie erlauben uns beispielsweise, Backups zu erstellen, Ihre Daten über ein Netzwerk zu senden, für die Suche zu indexieren, auf Ihrem Handy darzustellen usw. Für einige dieser Vorgänge ist es eventuell notwendig, Ihre Daten unseren Geschäftspartnern – einem Netzwerkbetreiber zum Beispiel – zuzusenden, mit denen wir Verträge über Teilleistungen des Evernote-Dienstes abgeschlossen haben.

Doch trotz unserer Befugnis, bestimmte Vorgänge für den Betrieb unseres Dienstes durchzuführen, bleiben Sie Inhaber sämtlicher Rechte an Ihren Daten.

 

2. Ihre Daten sind geschützt

Alles, was Sie in Evernote speichern, wird automatisch vertraulich behandelt. Ihre Informationen werden weder angesehen noch analysiert. Wir verwenden sie auch nicht für gezielte Werbemaßnahmen oder zum Data Mining – es sei denn, Sie bitten uns darum. Unser Geschäftsprinzip beruht nicht darauf, Ihre Daten in irgendeiner Form „zu Geld zu machen“. Vielmehr möchten wir Vertrauen schaffen und einen erstklassigen Service anbieten, für den immer mehr Leute bereit sind zu zahlen.

Es gibt Funktionen in Evernote, mit denen Sie Ihre Notizen veröffentlichen und mit anderen Nutzern teilen können. Diese sind aber optional – ob Sie sie nutzen oder nicht, liegt ganz und gar in Ihrem Ermessen. Wenn Sie über einen unserer vielen Partner auf Ihr Evernote-Konto zugreifen möchten, gewähren Sie diesem möglicherweise Zugang zu Ihren Daten. In diesem Fall teilen wir Ihnen mit, wie die Partneranwendung auf Ihr Konto zugreift und wie Sie diesen Zugriff jederzeit deaktivieren können.

Wir treffen außerdem zahlreiche Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre Daten vor Verlust oder Diebstahl zu schützen. Alles, was Sie in ein synchronisiertes Evernote-Notizbuch stellen, wird in unserem sicheren Rechenzentrum auf mehreren redundanten Servern, Speichermedien und Offsite-Backups gespeichert. Die Datenkommunikation zwischen Evernote-Clients und unseren Servern wird über das Standardprotokoll SSL verschlüsselt. Ihr Kennwort wird nicht auf unseren Servern gespeichert, niemand bei Evernote wird Sie jemals danach fragen.

 

3. Ihre Daten sind mobil

Es gibt keine „Datensperre“ bei Evernote. Wir möchten es Ihnen so leicht wie möglich machen, Ihre Daten in Evernote zu speichern und wieder zu entfernen, wann immer Sie möchten. Mit unserer Desktop-Software können Sie Ihre Notizen und Inhalte in menschenlesbares HTML-Format sowie in ein voll dokumentiertes maschinenlesbares XML-Format exportieren. Wir verfügen außerdem über eine vollständige kostenlose API, mit der Sie auf all Ihre Daten zugreifen können. Unsere Philosophie ist: Wenn Sie darauf vertrauen, Evernote jederzeit wieder verlassen zu können, dann haben Sie auch so viel Vertrauen, dass Sie bleiben.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im Blogpost „Evernote Privacy and Security“ (nur auf Englisch) unseres CTO, Dave Engberg, und in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Terms of Service).

  1. fwhamm hat diesen Eintrag von evernote-de gerebloggt
  2. von evernote-de gepostet