*/ Evernote auf Deutsch | Evernote Corporation
 

Evernote auf Deutsch

Hier erfährst du Neuigkeiten rund um Evernote auf Deutsch. Lies auch den englischen Blog mit weiteren News, Tipps, Interviews und Podcasts.
Presseanfragen beantworten wir hier.
Bei Fragen oder Problemen rund um Evernote kannst du dich mit unserem Support-Team in Verbindung setzen.

 
 
iOS Update: Gestalte deinen Startbildschirm, wie du möchtest

evernote_general_new

Die vielen verschiedenen und kreativen Arten, wie unsere Nutzer mit Evernote arbeiten, inspirieren uns immer wieder aufs Neue. Jetzt freuen wir uns, euch mitzuteilen, dass wir Evernote für iPhone und iPad in eine noch persönlichere App verwandelt haben. Durch die neue Funktion kannst du jetzt deinen Startbildschirm individuell deinem Geschmack anpassen. Was immer du brauchst, es gibt einen Look, der perfekt zu dir passt.

Evernote für iPhone und iPad herunterladen »

Dein Startbildschirm, dein Look

Das Erste, was dir auffallen wird, sind die umgestalteten „Neue Notiz“-Buttons, die sich jetzt im oberen Bildschirmbereich befinden. Sie sind jetzt größer und ganz einfach anzutippen. Direkt über ihnen befindet sich das Einstellungen-Icon. Tippe es an, um die Optionen für die Anpassung des Startbildschirms aufzurufen.

FARBSCHEMA

Wähle aus drei Farbschemata: Hell, Dunkel oder klassisch Grün. Mir persönlich gefällt das helle Design am besten, das einfach toll zu meinem schwarzen iPhone aussieht.

ABSCHNITTE

Zeig dir die Abschnitte an, die du brauchst, und verberge oder minimiere die, die du nicht so oft benutzt. Wenn du es dir anders überlegst, kannst du ganz einfach jederzeit zurückgehen und deine Auswahl ändern.

DETAILS

Lass dir für deine Notizen, Notizbücher und Business-Notizbücher anzeigen, welche Dinge kürzlich angeschaut wurden. Das ist sehr praktisch, um schnell zu den Sachen zu springen, an denen du gerade arbeitest. Außerdem behalten wir auf dem Startbildschirm deinen Stil für Notizlisten bei. Wenn du keine Notizliste auf „Karten“-Ansicht eingestellt hast, erhältst du in den Details eine Miniaturansicht. Verwendest du „Ausschnitt“, siehst du nur eine Textliste.

SYNCHRONISIERUNGSSTATUS

Wenn du wissen möchtest, wann dein Konto zuletzt synchronisiert wurde, kannst du dir unter dem Einstellungen-Icon deinen Synchronisierungsstatus anzeigen lassen.

Und das ist noch nicht alles …

Weil wir immer versuchen, unsere Apps noch zuverlässiger, besser und einfacher bedienbar zu machen, enthält diese Version auch noch eine weitere wichtige Neuerung für die Qualität deiner Audionotizen.

Außerdem kannst du jetzt eingescannte Visitenkarten automatisch deinen Kontakten hinzufügen. Und die Geschwindigeit und die Stabilität deiner App haben wir auch noch verbessert.

Wir hoffen, dir gefällt dein neues, individuelles Evernote. Wie sieht dein Evernote jetzt aus?

 
 
Evernote Sync ist jetzt viermal schneller


evernote_general_new

Gepostet von Phil Libin

Dass deine Notizen auf allen von dir benutzten Handys und Computern synchronisiert vorhanden sind, war ein Grundversprechen von Evernote, seitdem wir die erste Version im Sommer 2008 veröffentlicht haben. Wir geben unser bestes, damit die Synchronisation immer glatt läuft. Davon bekommst du im Idealfall gar nichts mit – das größte Lob für uns ist der Satz: „Es funktioniert einfach.“ Und ab heute funktioniert es einfach noch schneller.

Der Umfang der Synchronisation hängt von fünf Variablen ab:

  • Die Anzahl der Notizen in deinem Konto
  • Die durchschnittliche Größe der Ressourcen (Bilder, PDFs, Dateien)
  • Die Anzahl der Nutzer, die gleichzeitig auf demselben Server synchronisieren
  • Die Anzahl der Geräte, die du nutzt
  • Die Vernetzung deiner Notizen und Notizbücher

Jede dieser Variablen ist in den letzten Jahren ganz bedeutend gewachsen.

Als wir den ursprünglichen Synch-Aufbau entwickelten, hatten wir lediglich ein paar Tausend Nutzer, die meistens nur ein einziges Gerät verwendeten und hauptsächlich Textnotizen für den eigenen Gebrauch erstellten. Mittlerweile haben wir Millionen Nutzer, von denen die meisten mit mehreren Geräten arbeiten und sowohl Notizen als auch Fotos und Dokumente speichern und freigeben.

Unsere Infrastruktur ist von einem Dutzend auf mehr als 700, in mehreren Datenzentren stehenden Servern angewachsen. Bisher hat sich unsere originale Sync-Struktur trotz dieses Wachstums wacker geschlagen, aber wir wussten, dass das nicht ewig so bleiben würde.

Vor etwa einem Jahr begannen wir damit, unsere Sync-Engines der Server von Grund auf neu zu konzipieren, damit die Synchronisierung auch in den nächsten Jahrzehnten solide und gut funktioniert. Wir definierten vier wichtige Eckpunkte, wie wir dieses Ziel erreichen wollen:

1. Der Dienst soll keine größeren Unterbrechungen haben und sämtliche Daten mussten erhalten bleiben.

2. Der Übergang soll für unsere Nutzer absolut transparent sein, alle Apps von Evernote und Drittanbietern sollen mit den neuen Sync-Engines zusammen funktionieren, ohne dass Upgrades benötigt würden.

3. Wenn das neue System in Betrieb geht, sollen deutliche Leistungsverbesserungen spürbar sein.

4. Wir wollen auf viele Jahre hinaus einen schnellen und sicheren Dienst bereitstellen und dabei die rasante Zunahme der mobilen Nutzung, der Anzahl tragbarer Geräte, größerer Bilder, Videos und mehr Teamarbeit, die wir bei Evernote erwarten, mit in unsere Berechnungen einbeziehen.

Zunächst einmal überarbeitete unser Serviceteam komplett die Art der Synchronisation der Notizen. Danach überführten wir Notizen, Ressourcen und Metadaten auf die neue Sync-Plattform. Außerdem erhielten etliche unserer älteren Server ein Upgrade bei ihrer Hardware. Und dann fingen wir an zu testen. Wir testeten. Und testeten noch mehr und noch länger.

Und schließlich legten wir den Schalter um.

Zugegeben, nicht bei allen Servern gleichzeitig. Einige unserer Server laufen jetzt schon seit vielen Wochen mit den neuen Sync-Engines, während wir bei anderen zwischen den alten und den neuen Engines hin und her wechselten. So konnten wir sicherstellen, dass beide Systeme für alle Nutzer korrekt und identisch arbeiten.

Ab jetzt laufen sämtliche Evernote-Server mit der neuen Sync-Engine. Wenn das kein Grund zum Feiern und Freuen ist …

Das Ergebnis

Die Synchronisation erfolgt jetzt etwa viermal schneller als zuvor. Dies gilt für jede Evernote-Version, die du verwendest. Deine Synchronisation benötigt jetzt oftmals nur noch ein paar Sekunden, bis sie komplett ist, und wenn du ein neues Handy oder einen neuen Computer bekommst, läuft der Download deiner Notizen sehr viel schneller ab. Wenn dein Konto relativ klein ist, wirst du vermutlich keinen großen Unterschied bemerken. Wenn es jedoch groß ist oder wenn du Evernote schon seit vielen Jahren verwendest, deine Notizbücher mit anderen Nutzern teilst oder wenn deine gesamte Firma mit Evernote Business arbeitet, dann wirst du riesige Verbesserungen spüren. Diese Apsekte haben unsere Kollegen bei Evernote selbst erfahren, daher sind die Leistungsverbesserungen, die wir jetzt im Büro erleben, einfach unglaublich. Deshalb freuen wir uns!

Nur der Anfang

Das alles ist lediglich die erste Phase unserer Sync-Arbeit. Alle bisherigen Verbesserungen sind das Ergebnis von Änderungen auf der Serverseite, die aber keine Modifizierungen der Evernote-Apps erforderten. Als Nächstes werden wir alle Apps upgraden, um die Verbesserungen, die die neue Sync-Architektur bietet, voll auszuschöpfen. Dann wird die Synchronisation noch schneller erfolgen. Außerdem updaten wir unsere APIs und unsere Entwicklerrichtlinien, damit auch unsere Partner turboschnell synchronisieren.

Wie schon früher beschrieben ist unser Thema 2014, das Evernote-Kernerlebnis so schön wie möglich zu gestalten. Wir freuen uns, unsere neue Sync-Infrastruktur vorzustellen. Es war eine unglaubliche Aufgabe für unser Team, all das ohne Betriebsunterbrechungen auf die Beine zu stellen. Nicht nur, dass Evernote damit reaktionsschneller denn je ist - wir haben damit jetzt schon eine Basis für wichtige Funktionen, die wir später in diesem Jahr einführen werden. Genieße dein schnelleres, besseres Evernote-Erlebnis.

Eine detaillierte Übersicht über alles, was wir gemacht haben, findest du jetzt in unserem Tech-Blog.

 
 
Premium Tip: Aktiviere die Passcode-Sperrung auf deinem Smartphone oder Tablet

image

Dank der Passcode Sperrung bei Evernote Premium, greifst nach wie vor nur du auf deine Notizen zu, solltest du einmal dein Smartphone oder Tablet verlieren – ein guter Grund, diese zu nutzen.

Speichere in deinem Evernote-Konto viele wertvolle Erinnerungen, Daten und Informationen: Zum Beispiel deinen Geschäftsplan, Rezepte und die Kunstwerke deiner Kinder. Der Vorteil der Passcode-Sperrung besteht darin, dass du auch bei Verlust deines Mobilgeräts die einzige Person bist, die auf deine Notizen zugreifen kann.

Öffne dazu das Menü auf deinem Startbildschirm und rufe die Einstellungen auf. Unter den Premium-Einstellungen findest du die „PIN-Sperrung”.

Gib dort deinen Passcode ein und bestätige ihn.

 
 
Wie du Team-Meetings im papierfreien Büro organisieren kannst

internal-experts-640

Dieser Beitrag wurde von Jamie Todd Rubin gepostet, Evernote-Botschafter für papierfreies Arbeiten

Tagesordnungen, Sitzungsprotokolle und ausgedruckte Folien – jedes Meeting verlässt man meistens mit einem großen Haufen an Papier, das nachbearbeitet werden soll. Evernote Business sorgt für dich und dein Team dafür, dass ihr in Zukunft frei von Papierstapeln aus solchen Meetings arbeiten könnt. Das funktioniert so:  

Sorge für Einheitlichkeit deiner Notizen

Bei Meetings gibt es meistens standardisierte Dokumente wie Tagesordnungen und Sitzungsprotokolle. Mit Evernote Business kannst du für diese Notizen Vorlagen erstellen und deinem Team mit der vorgegebenen Struktur viel Zeit sparen.

Erstelle zuerst ein gemeinsames Business-Notizbuch, in dem du alle deine „Vorlage“-Notizen speicherst. Erstelle anschließend Notizen mit „Favoriten“für alle besprechungsrelevanten Informationen. Wenn ein Teammitglied eine Meeting-Vorlage für eine anstehende Besprechung verwenden will, muss es nur auf die gewünschte Vorlage rechtsklicken und diese dann an den Ort kopieren, an dem es seine Meeting-Notizen speichert und/oder freigibt.

meeting-agenda-640

Speichere und gib deine Notizen standardisiert frei

Vorlagen helfen deinem Team, standardisierte Notizen zu erstellen. Es sollte aber trotzdem noch entscheiden, wie ihr Meeting-Notizen organisieren und ordnen möchtet. Wenn ihr das früh genug festlegt, erspart das allen Beteiligten später viel Arbeit und Zeit. 

Werden Meeting-Notizen zum Beispiel als Teil eines Projekts gespeichert oder besser innerhalb eines freigegebenen Business-Notizbuchs für „Meeting-Notizen“? Wer ist dafür verantwortlich, bei Meetings Notizen zu machen und sie anschließend in Evernote zu speichern? Und schließlich: Wer soll Zugang zu euren Notizen haben? Beantwortet diese Fragen und sorgt dafür, dass euer Teamsich  die Vorgaben eurer Firma zum Erstellunen, Speichern und Freigeben von Meeting-Notizen aneignet.   

Plane dein Meeting papierfrei

Das Ausdrucken von Folien, wichtigen Dokumenten oder Websites mit wichtigen Recherchen ist jetzt Zeit-und Papierverschwendung. Wenn du dich auf ein Meeting vorbereitest, kannst du Präsentationsdateien und -dokumente direkt an deine Notiz für die Meeting-Agenda anhängen. Die Teammitglieder, mit denen du diese Notiz geteilt hast, erhalten so automatisch Zugang zu diesen Dateien. Schneide wichtige Internet-Recherchen mithilfe des Web Clippers aus und gib auch diese Notizen für dein Team frei. 

Wenn deine Kollegen dann mit ihrem Tablet, Smartphone oder Computer den Konferenzraum betreten, haben sie vollen Zugang zu allem, was sie für das Meeting brauchen, und zwar direkt in Evernote – ohne dass auch nur ein einziges Blatt Papier ausgedruckt wurde.

Evernote Business herunterladen >

 
 
Evernote Premium für Kunden der Deutschen Telekom – Bedeutende Kooperation wird fortgesetzt


dt_launch_blog

Im März letzten Jahres starteten wir unsere Kooperation mit der Deutschen Telekom. Heute können wir stolz verkünden, dass wir unsere Partnerschaft auf weitere 12 Länder ausdehnen: Albanien, Griechenland, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, die Niederlande, Österreich, Polen, Rumänien, die Slowakei, Tschechien und Ungarn.

In diesen Ländern erhalten Kunden der Deutschen Telekom als Teil ihres Mobilfunkvertrags jetzt auch kostenlos für sechs Monate Evernote Premium, wenn sie Evernote herunterladen oder ein neues Android-Gerät erwerben, auf dem Evernote vorinstalliert ist.

Wir freuen uns sehr, dass die Deutsche Telekom das Evernote-Erlebnis weiteren Kunden weltweit zugänglich macht.

Außer der Deutschen Telekom gehören auch noch NTT Docomo in Japan, Movistar in Spain, KT in Korea, Taiwan Mobile, O2 in Großbritannien, Telefonica Vivo in Brasilien und Starhub in Singapur zu den Mobilfunkanbietern von Evernote.

 
 
Quick Tip: Sende deine Notizen per E-Mail an Evernote

Als Evernote-Nutzer steht dir eine dazugehörige E-Mail-Adresse zur Verfügung, über die du deine Notizen direkt per E-Mail an dein Konto senden kannst. Du kannst die Notiz sogar in ein bestimmtes Notizbuch senden und mit deinen eigenen Schlagwörtern versehen. Das ist ideal für alle Informationen, die zuerst in deinen Posteingang gelangen, zum Beispiel Rezepte, Reiseinfos, wichtige E-Mails und alles andere, das du später wieder finden möchtest. Deine E-Mail-Adresse ist im Bildschirm mit den Kontoinformationen angegeben.

Die Betreffzeile

Organisiere deine Notizen mit der Betreffzeile der E-Mails. Der Anfang des Betreffs wird zum Titel deiner Notiz. Mit einem @ und dem Namen eines Notizbuchs dahinter (am Ende der Betreffzeile) gibst du das Zielnotizbuch an. Bei Schlagwörtern setzt du am besten ein # und das Schlagwort an das Ende der Betreffzeile. Hier ein Beispiel: Mit @Rezepte #Dinner legt Evernote automatisch im Notizbuch „Rezepte“ eine Notiz unter dem Schlagwort „Dinner“ an.

Die Evernote E-Mail-Adresse im Adressbuch aller Computer und Geräte ermöglicht dir schnelles, einfaches Weiterleiten.

Füge eine Erinnerung hinzu!

Das Ablegen von E-Mails in Evernote eignet sich ideal zur Archivierung und den problemlosen Zugriff auf allen Geräten. Außerdem ist es optimal, um sich selbst an E-Mails zu erinnern, die später vielleicht wichtig werden. Erstelle mit einem “!“ in der Betreffzeile eine Erinnerung in der Notiz, die du per E-Mail an Evernote sendest. Das geht so: Mit !2013/25/12 in der Betreffzeile wirst du an genau diesem Tag an die Mail erinnert.

Wenn du alle drei Symbole in einer Betreffzeile einsetzen möchtest (!, @, #), dann achte auf die Einhaltung dieser Reihenfolge: Titel der Notiz, Erinnerung, Notizbuch und schließlich das Schlagwort. Beispiel: Bouillabaisse !2013/25/12 @Rezepte #Dinner.

 
 
Jot Script für Evernote: Der beste Stift für Penultimate und iPad


hero-stylusipad

Vor einiger Zeit haben wir in unserem neuesten Penultimate-Update Zoom- und Driftfunktionen veröffentlicht, die ein einfacheres und natürlicheres digitales Schreiben ermöglichten. Heute freuen wir uns, den perfekten Begleiter für deine beliebte Handschrift-App vorzustellen.

In den letzten anderthalb Jahren haben wir eng mit Adonit zusammengearbeitet, um gemeinsam den Stift zu erfinden, den wir uns immer gewünscht haben: den Jot Script für Evernote, den ersten am Markt erhältlichen Stift mit echter Präzisionsspitze. Zusammen entwickelten wir die erste Kombination aus App und Stift, durch die digitales Schreiben per Hand endlich zu dem Erlebnis wird, von dem wir immer geträumt haben.

Der feinste Stift

Am wichtigsten ist die Spitze. Wer bisher schon mal einen Stift bzw. Stylus benutzt hat, der weiß, dass man dabei das Gefühl hat, bestenfalls mit einem dicken Wachsmalstift zu schreiben. Der Jot Script-Stift für Evernote ist da ganz anders. Hierbei handelt es sich um einen aktiven Bluetooth 4.0-Stift mit einer 1,9 mm dünnen Spitze, in etwa vergleichbar mit der Dicke einer Kugelschreiberkugel. Zum ersten Mal siehst du dann nicht nur deine digitale Handschrift so, wie du sie dir vorgestellt hast, sondern hast auch das Gefühl, wie mit einem ganz normalen Stift etwas in dein Lieblingsnotizbuch zu schreiben.

Die einfache Handhabung des Jot Scripts wird auch dadurch unterstützt, dass in ihm eine Standardbatterie (AAA, im Lieferumfang enthalten) steckt und du dir daher keine Gedanken um Kabel, Docks oder fehlende Auflademöglichkeiten machen musst.

Ein Hybrid-Instrument

Der Jot Script verwendet modernste Technik, um mit seiner feinen Spitze ein einzigartiges Schreiberlebnis zu schaffen. Das bedeutet, dass er mit jeder iPad- oder iPhone-App zusammen funktioniert, selbst wenn die App den Stift nicht kennt oder keine Bluetooth-Verbindung unterhält. Apps wie Penultimate, die das Jot Script SDK integrieren können, bieten damit noch ein viel besseres Erlebnis. Andere Apps von Evernote und Drittanbietern werden dies in Kürze ebenfalls unterstützen.


stylus

Die große Gemeinschaft

Evernote und Adonit haben dafür eng zusammengearbeitet, damit die Produkte toll harmonieren. Schalte erst deinen Jot Script für Evernote ein, aktiviere dazu Penultimate und fange an zu schreiben.

Jetzt erhältlich

Der Jot Script-Stift für Evernote aus dem Hause Adonit ist jetzt verfügbar und im Evernote Market erhältlich. Die neueste Penultimate-Version kannst du auch im iTunes-App-Store herunterladen.

 
 
3 Tipps für das papierfreie Büro

Evernote Business - Paperless

Dieser Beitrag wurde von Jamie Todd Rubin gepostet, Evernote-Botschafter für papierfreies Arbeiten

Wissen und Informationen mit deinem Team zu teilen, ist viel einfacher, wenn die wichtigen Dokumente nicht in Aktenschränken weggeschlossen sind oder auf dem Schreibtisch eines Kollegen untergehen. In einem papierlosen Büro können alle Mitglieder deines Teams ganz einfach, und wann sie wollen, auf sämtliche Informationen zugreifen, die sie benötigen. Hier sind drei Möglichkeiten, wie dir Evernote hilft, ein papierloses Büro aufzubauen:

Lege Standards fest


Um die Grundlagen für dein papierloses Büro zu schaffen, solltest du dich mit dem ganzen Team zusammensetzen und als Standard festlegen, wie deine Teammitglieder die Notizen und Notizbücher der Firma benennen. So könntet ihr zum Beispiel entscheiden, neue Notizen mit dem Datum des originalen Papierdokuments zu versehen, dem dann der tatsächliche Titel des Dokuments folgt. Oder aber ihr möchtet den Namen lieber in der umgekehrten Reihenfolge aufbauen. Stelle sicher, dass dein Team das einheitlich verwirklicht, das verhindert Chaos und macht es euch viel einfacher, eure Notizen wiederzufinden.

Bearbeite zügig neues Papier

Auch wenn du dich für ein papierfreies Büro entschieden hast, arbeiten deine Kunden, Klienten und Lieferanten wahrscheinlich noch immer in unterschiedlichem Ausmaß mit Papier. Die Mitglieder deines Teams können diese Papierdokumente direkt in freigegebene und gemeinsam genutzte Business-Notizbücher einscannen. Das geht am einfachsten, wenn jedes Teammitglied einen Scanner wie zum Beispiel den ScanSnap für Evernote an seinem Schreibtisch nutzt, damit die hereinkommenden Papierdokumente sofort von ihm verarbeitet werden können. Wenn man es sich angewöhnt, neue Papiere immer sofort in Evernote einzuscannen, bauen sich erst gar keine Papierberge mehr auf.

Contract

Sorge für Ordnung


Nachdem ein Mitarbeiter Dokumente eingescannt hat, sollte er sich jede Notiz kurz ansehen, um sie später schnell wieder einordnen zu können. Für jedes eingescannte Dokument könnte er zum Beispiel in Evernote zu den Notizinformationen gehen und das „Erstellt“-Datum so einstellen, dass es dem tatsächlichen, auf dem Originaldokument angegebenen Datum, entspricht. Das macht die Suche nach einem Dokument sehr viel einfacher. Wenn dein Team Schlagwörter für die Organisation der Dokumente benutzt, solltest du es darin bestärken, gescannte Dokumente immer direkt zu verschlagworten. 

Evernote Business herunterladen >
 
 
Organisiere deine Berge von Visitenkarten nach Networking-Events
Evernote Business - Paperless

Ob du dich nun mit potenziellen Kunden oder Partnern bei Networking-Events oder bei einem Essen triffst, das Ergebnis ist fast immer ein neuer Berg von Visitenkarten. Statt diese Karten zu sammeln und in irgendeiner Schublade zu vergraben, kannst du mit der Visitenkarten-Scanfunktion von Evernote die Kontaktinfo sofort erfassen. Damit wird es für dich und dein Team viel einfacher, diese Kontakte weiterzuführen. Das funktioniert so: 

Sammle die Details. Wenn du eine Person triffst und sie dir ihre Visitenkarte gibt, öffnest du auf deinem Smartphone Evernote und fotografierst sie mit der Visitenkartenkamera. Du erhältst dann eine Kontakt-Notiz mit einem Foto der Visitenkarte sowie Details über diesen Kontakt, die Evernote gefunden und zum Bearbeiten und Suchen vorbereitet hat. Außerdem fügt Evernote weitere Details aus Linkedin hinzu, wie z. B. das Foto der Person, sowie den Ort, an dem du die Visitenkarte erfasst hast. Dadurch erfährst du vieles, was dir beim nächsten Treffen mit dieser Person von Nutzen sein kann. Nachdem du die Visitenkarte einer Person erfasst hast, kannst du ihr mit einem einzigen Klick in Evernote von deinem Smartphone deine eigenen Kontaktdetails schicken. 

Organisiere und teile. Erstelle ein Business-Notizbuch für deine Kontaktnotizen und gib es für die Mitglieder deines Teams frei, die  auch an deinen neuen Kontakten interessiert sein könnten. Du kannst Schlagworte nutzen, um deine Kontaktnotizen besser zu organisieren. Erstelle zum Beispiel ein Schlagwort für eine bestimmte Veranstaltung und verknüpfe damit alle Leute, die du dort getroffen hast. Indem dein Team und du nach diesem Schlagwort sucht, könnt ihr ganz einfach sämtliche Leute dieser Veranstaltung herausfiltern.

busines-card-640

Werde aktiv. Um sicherzustellen, dass du deinen neuen Kontakt auch zeitnah weiterverfolgst, solltest du Kontaktnotizen mit Erinnerungen versehen. Wenn du Leute vor ein paar Tagen bei einer Veranstaltung getroffen hast, richte dir eine Erinnerung für eine E-Mail oder einen Anruf gegen Ende der Woche ein. Du erhältst dann eine E-Mail mit der Benachrichtigung, dass jetzt Zeit für die Kontaktpflege ist. Außerdem wird eine entsprechende Popup-Notiz eingeblendet, wenn du in Evernote arbeitest. 

Evernote Business ist eine großartige Möglichkeit, Informationen über deine Kontakte zu sammeln und an Kollegen weiterzugeben. Wenn du detailliertere Berichte und Analysen über deine gesammelten Kontakte brauchst, wirf einen Blick auf Evernote Business für Salesforce

Evernote Business herunterladen >

 
 
Quick Tip: Erfasse mehrere Arten von Medien in einer einzigen Notiz
image

Wusstest du, dass du in eine einzige Notiz viele verschiedene Sachen packen kannst? Probiere es doch einmal aus. Erstelle eine neue Notiz. Du kannst:

  • Text eingeben
  • Checkboxen hinzufügen
  • Audio-Dateien aufzeichnen
  • Dateien (Dokumente, PDFs, Präsentationen oder Tabellen) hineinziehen
  • Bilder machen

Wenn du unterschiedliche Inhalte in einer Notiz zusammenfasst, hast du alle deine Gedanken und Recherchen an einem einzigen, übersichtlichen Platz. Alles so kompakt bereit zu haben, erleichtert dir das Arbeiten mit den Informationen.

Der große Vorteil: Alle deine gesammelten Ressourcen sind von jedem der von dir benutzten Computer bzw. mobilen Geräte aus erreichbar, ohne dass du irgendetwas von Hand übertragen müsstest!

image

Gut zu wissen …

Nutzer von kostenlosen Konten, wie auch Nutzer von Premium-Konten, können einer Notiz Dateien jedes beliebigen Formats hinzufügen. Bei kostenlosen Konten kann eine Notiz maximal 25 MB groß sein. Für Premium-Nutzer und Business-Nutzer liegt die Grenze bei 100 MB.

Teile uns mit, auf welche kreativen Arten du deine verschiedenen Medienformen in einer einzigen Notiz kombiniert hast.